jura-basic (Einrede) - Grundwissen
   
 jura-basic
 Juristisches
      Basiswissen

Grundwissen:


Informationen:

Inhalt

Grundbegriffe (Einrede)

Eine Einrede ist eine rechtshemmende Einwendung.

Mit der Einrede wird ein Gegenrecht (Leistungsverweigerungsrecht) behauptet.

Der Anspruch des Gläubigers besteht, ist aber vor Gericht nicht durchsetzbar, solange der Schuldner ein Leistungsverweigerungsrecht (Einrede) hat.
(© jura-basic.de)

Wissensprüfung?

Haben Sie auch Wissen in Kaufrecht?
So können Sie Ihr Wissen in Kaufrecht zielgerichtet prüfen ( weiter)

Vertrag, Rund um den Vertragsschluss

Einem Vertragsschluss gehen Vertragsanbahnung und Vertragsverhandlungen voraus. Sind sich die Personen einig, dann kommt es zum Vertragsschluss (siehe Details).

Datenschutz (DSGVO)

Informationen zum neuen Datenschutzrecht (siehe Details).

Hinweise

Seite aktualisiert: 15.01.2012, Copyright 2018