jura-basic (Werkvertrag Leistungsgefahr) - Grundwissen
   
 jura-basic
 Juristisches
      Basiswissen

Grundwissen:


Informationen:

Inhalt

Werkvertrag (Übersicht Werkvertrag)

Leistungsgefahr

Bei einem gegenseitigen Vertrag, wie dem Werkvertrag, stehen sich Leistung und Gegenleistung gegenüber. Zwischen Vertragsabschluss und Vertragserfüllung können Leistungsstörungen auftreten

Die Leistungsgefahr regelt die Frage, wer das Risiko einer zufälligen Verschlechterung oder einem zufälligen Untergang der Leistung trägt.

Der Besteller trägt die Leistungsgefahr.

Wird dem Schuldner (Unternehmer) die Leistung unmöglich, dann wird er von seiner Leistungspflicht befreit (§ 275 Abs. 1 BGB@). Der Besteller muss sich die Leistung anders beschaffen. Er trägt die Leistungsgefahr (siehe Leistungsgefahr).


(© jura-basic.de)

Inhaltsübersicht..   (jura-basic)

Tipp

Themen von jura-basic finden Sie im Internet schneller, wenn Sie dem Suchbegriff zusätzlicn 'jura' hinzufügen, z.B. Vertrag jura oder Urheber jura.

Wissensprüfung?

Haben Sie auch Wissen in Kaufrecht?
So können Sie Ihr Wissen in Kaufrecht zielgerichtet prüfen ( weiter)

Vertrag, Rund um den Vertragsschluss

Einem Vertragsschluss gehen Vertragsanbahnung und Vertragsverhandlungen voraus. Sind sich die Personen einig, dann kommt es zum Vertragsschluss (siehe Details).

Fragen zum Werklieferungsvertrag?

Informationen zum Unterschied des Werkvertrags zum Werklieferungsvertrag (siehe Details).

Hinweise

Seite aktualisiert: 12.01.2018, Copyright 2018