jura-basic (Vertragsfreiheit) - Grundwissen
   
 jura-basic
 Juristisches
      Basiswissen

Grundwissen:


Informationen:

Inhalt

Vertrag (Vertragsfreiheit)

Begriff und Bedeutung

Für den Vertrag gilt grundsätzlich die Vertragsfreiheit.

Die Vertragsfreihei ist Ausfluss der allgemeinen Handlungsfreiheit. Diese allgemeine Handlungsfreiheit lässt sich aus dem grundrechtlichen Recht auf Entfaltung der Persönlichkeit ableiten.

Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, soweit er nicht die Rechte anderer verletzt und nicht gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder das Sittengesetz verstößt (Art. 2 Abs. 1 GG).

Das Recht auf die freie Entfaltung der Persönlichkeit umfaßt neben dem allgemeinen Persönlichkeitsrecht auch die allgemeine Handlungsfreiheit. Diese Handlungsfreiheit gewährleistet dem Einzelnen das Recht, Verträge grundsätzlich so abzuschließen, wie er es wünscht (BVerfG, 08.04.1997, unter III).

Die Vertragsfreiheit beinhaltet:

  • Abschlussfreiheit

  • Gestaltungsfreiheit (Inhaltsfreiheit)

  • Formfreiheit

  • Benachteiligungsverbot

Die Vertragsfreiheit ist in der Verfassung garantiert.


(© jura-basic.de)

Inhaltsübersicht..   (jura-basic)

Bachelorwissen

Juristisches Basiswissen, das nicht nur für eine Bachelorprüfung in den Rechtswissenschaften, sondern auch in anderen Fachbereichen (z.B. in den Fachbereichen Wirtschaftswissenschaften, Gesellschafts- und Sozialwissenschaften) von Bedeutung ist. Haben Sie das? ( weiter)

Wissensprüfung?

Haben Sie auch Wissen in Kaufrecht?
So können Sie Ihr Wissen in Kaufrecht zielgerichtet prüfen ( weiter)

Vertrag, Rund um den Vertragsschluss

Einem Vertragsschluss gehen Vertragsanbahnung und Vertragsverhandlungen voraus. Sind sich die Personen einig, dann kommt es zum Vertragsschluss (siehe Details).

Datenschutz (DSGVO)

Informationen zum neuen Datenschutzrecht (siehe Details).

Hinweise

Seite aktualisiert: 14.03.2017, Copyright 2018...