jura-basic (Foto Lizenzvertrag) - Grundwissen
   
 jura-basic
 Juristisches
      Basiswissen

Grundwissen:


Informationen:

Inhalt

Urheberrecht (Fotograf, Fotografie)

Lizenzvertrag

Durch den Lizenzvertrag einigen sich die Parteien über die Nutzungsrechte am Foto (siehe Lizenzvertrag).

Als Schöpfer des Werkes kann der Urheber einem Dritten Rechte einräumen, sein Werk in Bezug auf einzelne oder alle Nutzungsarten zu nutzen (sog. Nutzungsrechte).

Die Nutzungsart ist zu bezeichnen.

Beispiel: Erlaubt ein Fotograf einer Zeitschrift seine Fotografien abzudrucken, erstreckt sich diese Nutzungsrechtseinräumung nicht auf eine später erschienene CD-ROM-Ausgabe der Zeitschrift (BGH, 05.07.2001 - I ZR 311/98).

Sind bei der Einräumung der Nutzungsrechte die Nutzungsarten nicht ausdrücklich einzeln bezeichnet, so bestimmt der Zweck des Vertrags die Nutzungsart (siehe Vertragszweck).

Das Nutzungsrecht kann als einfaches Nutzungsrecht oder als ausschließliches Nutzungsrecht eingeräumt werden (siehe Exklusivrechte).

Alleine aus der Überlassung von Fotos an einen Dritten kann nicht ohne weiteres ein uneingeschränktes Nutzungsrecht abgeleitet werden. Es kommt auf die Umstände der Überlassung an.

Werden Bilder ohne ausdrückliche Nutzungsvereinbarung einem Dritten überlassen, dann gilt die Gesetzeslage. z.B. Urheberrechte und die gesetzlichen Schranken der Urheberrechte.


(© jura-basic.de)

Inhaltsübersicht..   (jura-basic)

Wissensprüfung?

Haben Sie auch Wissen in Kaufrecht?
So können Sie Ihr Wissen in Kaufrecht zielgerichtet prüfen ( weiter)

Vertrag, Rund um den Vertragsschluss

Einem Vertragsschluss gehen Vertragsanbahnung und Vertragsverhandlungen voraus. Sind sich die Personen einig, dann kommt es zum Vertragsschluss (siehe Details).

Datenschutz (DSGVO)

Informationen zum neuen Datenschutzrecht (siehe Details).

Hinweise

Seite aktualisiert: 20.06.2017, Copyright 2018...