jura-basic (Foto Nutzungsarten) - Grundwissen
   
 jura-basic
 Juristisches
      Basiswissen

Grundwissen:


Informationen:

Inhalt

Urheberrecht (Fotograf, Fotografie)

Nutzungsarten

Ein Nutzungsrecht bezieht sich auf eine konkrete Nutzungsart.

Der Urheber kann einem anderen das Recht einräumen, das Werk auf einzelne, mehrere oder alle Nutzungsarten zu nutzen. Die Nutzungsart ist eine technisch oder wirtschaftliche eigenständige Verwendungsform des Werkes (siehe Nutzungsarten).

Bei Fotos gibt es unterschiedliche Nutzungsarten, z.B. das Druckmedium, die digitale Form und die reine Online-Nutzung.

Im Rahmen eines Lizenzvertrags sollte keine pauschale Rechtseinräumung erfolgen. Die einzelnen Nutzungsarten sollten im Vertrag einzeln aufgeführt werden.

Sind bei der Einräumung eines Nutzungsrechts die Nutzungsarten nicht ausdrücklich einzeln bezeichnet, so bestimmt sich nach dem von beiden Partnern zugrunde gelegten Vertragszweck, auf welche Nutzungsarten sich das Nutzungsrecht erstreckt, § 31 Abs. 1 UrhG@ (vgl. Vertragszweck).

Als Nutzungsrechte kommen bei Fotos das Kopierecht, Verbreitungsrecht, das Recht der öffentlichen Wiedergabe in Form der öffentlichen Zugänglichmachung in Betracht.

Sollen die Fotos auf CD gebrannt werden ist das Recht der Wiedergabe durch Bildträger zu beachten (§ 21 UrhG@).


(© jura-basic.de)

Inhaltsübersicht..   (jura-basic)

Tipp

Themen von jura-basic finden Sie im Internet schneller, wenn Sie dem Suchbegriff zusätzlicn 'jura' hinzufügen, z.B. Vertrag jura oder Urheber jura.

Wissensprüfung?

Haben Sie auch Wissen in Kaufrecht?
So können Sie Ihr Wissen in Kaufrecht zielgerichtet prüfen ( weiter)

Vertrag, Rund um den Vertragsschluss

Einem Vertragsschluss gehen Vertragsanbahnung und Vertragsverhandlungen voraus. Sind sich die Personen einig, dann kommt es zum Vertragsschluss (siehe Details).

Datenschutz (DSGVO)

Informationen zum neuen Datenschutzrecht (siehe Details).

Hinweise

Seite aktualisiert: 20.06.2017, Copyright 2018